Digital Challenge 2022 – Wir waren dabei

09.11.2022 | Für zehn Tage waren wir Partner der Digital Challenge 2022. Acht Studierende von der Fachhochschule Westküste haben in zwei Gruppen den vedec analysiert und entsprechende Ideen gesammelt, wie man den Verband herausfordern und “challengen” kann. Die Herausforderung, dass die Studierenden aus Schleswig-Holstein kommen, wurde dank MS-Teams schnell gemeistert. Und auch dass ein Verband kein Unternehmen im eigentlichen Sinne ist, konnte schnell kompensiert werden.

Die Digital Challenge 2022 endete Freitagabend (04.11.2022) in Kiel mit einem spannenden und innovationsgeladenen Finale. Über siebzig Studierende, Lehrkräfte und Vertreter:innen der teilnehmenden Unternehmen sowie Unterstützer:innen des Projekts haben an der Abschlussveranstaltung und Preisverleihung teilgenommen.

Die einzelnen Teams aus ganz Schleswig-Holstein präsentierten in kurzen Pitches ihre innerhalb von einer Woche ausgearbeiteten Ideen und stellten sich den kritischen Fragen der Jury. Es ging dabei um Themen wie Energiedienstleistungen, Mobilität der Zukunft und das Metaverse.

In diesem Jahr traten vier Unternehmen an: Süverkrüp Automobile GmbH & Co. KG, POHL-Gruppe, vedec – Verband für Energiedienstleistungen Effizienz und Contracting e.V. und DF Automotive GmbH sowie acht Studierenden-Gruppen der teilnehmenden Hochschulen. Für jeden Standort wurde ein Siegerteam gekürt. Standortübergreifend überzeugte das Team „ContraComplexEnergy“ von der FH Westküste mit ihrer Idee einer digitalen Auftragsplattform für den vedec.

Mit motivierenden Worten ermutigte Wirtschaftsminister Claus Ruhe Madsen als Schirmherr der Digital Challenge die Studierenden an die eigenen Ideen zu glauben und riet den Unternehmen diesen Ideen gegenüber aufgeschlossen zu sein. Denn eins steht für ihn fest: Die Ideen von morgen kommen von jungen Menschen.
“Herzlichen Glückwunsch” an Keno Baumbach, Tjark Bischoff, Nico Ploczicki und Dean Stolley von der FH Westküste.
Wir sind sehr stolz darauf, dass “unser” Team vom “ContraComplexEnergy e.V” den 1. Platz belegte.
Natürlich ein dickes Lob an das drittplatzierte Team (ebenfalls von uns betreut) “QuVeCon – Connecting for Contracting”. Ein Dank auch hier an Tobias Clausen, Kristin Jacobsen, Marija Lymar und Noah Wandersee
Alle Fotos © The Bay Areas e.V. – Vielen Dank.


Anzeige