CONTRACTING BASICS I: Recht & Vertrag

Zum Erreichen der Klimaziele ist ein breiter Mix aus Maßnahmen notwendig und ein mutigeres Vorgehen. Gerade der Gebäudebestand bietet enormes Potential, seinen CO2-Ausstoß weiter zu reduzieren. Energiedienstleister bieten mit Contracting ein erprobtes Mittel, den Sanierungsstau aufzulösen und mit innovativen und ganzheitlichen Ansätzen eine effiziente und nachhaltige Energieversorgung sicherzustellen. Unser Seminar bietet den bewährten Einstieg in die rechtlichen Grundlagen rund um das Liefercontracting, insbesondere von Wärme – und natürlich passen wir das Seminar immer wieder den aktuellen Entwicklungen an. Heute gilt mehr denn je: Contracting leistet einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende.

Im Nachgang zum Seminar gibt es einen Follow-Up Termin (1 Std.) für einen Austausch der Teilnehmer mit den Referenten. Eine Terminabfrage erfolgt im Vorfeld.
07. & 08.11.2022

1. Tag: 10:00 – 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 15:30 Uhr
THE MADISON Hotel Hamburg
Schaarsteinweg 4
20459 Hamburg

Das Hotel hält unter dem Stichwort „IKET/vedec“ bis vier Wochen vor Seminarbeginn ein Zimmerkontingent frei.
In diesem Seminar …

…lernen Sie die Rahmenbedingungen und rechtlichen Grundlagen rund um das Contracting kennen:
Europarechtlicher Rahmen, Klimapaket & Maßnahmen zu dessen Umsetzung, AVBFernwärmeV, GEG (EEWärmeG, EnEV), Contractingarten und aktuelle Trends

…erfahren Sie, worauf es bei der Gestaltung von Wärmelieferungsverträgen ankommt
Wesentliche und wichtige Inhalte, Risikoverteilung, Vertragspartner und deren Besonderheiten

…behandeln wir unter anderem die Top-Themen:
Vertragslaufzeit, Absicherung von Risiken, Preisänderungsklauseln,

…diskutieren wir Ihre konkreten Fragen auch anhand Ihrer eigenen Anwendungsfälle und Erfahrungen

…üben wir in Kleingruppen die Argumentation und wiederholen das Gelernte

…bekommen Sie wertvolle Praxistipps zu Sonderfällen und Handlungsspielräumen
Die Seminarunterlagen erhalten Sie vor Ort in gedruckter Form und im Nachgang per E-Mail in digitaler Form.

Teilnahme- & Stornierungsgebühr
Kosten: 1.490,- € pro Person zzgl. gesetzl. MwSt. inkl. Teilnehmerunterlagen. Die Zahlung der Teilnahmegebühr ist zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung zu entrichten. Für Anmeldungen, die nicht bis 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich zurückgezogen werden, wird die Teilnahmegebühr fällig. Zusätzlich gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung der IKET GmbH und des vedec e.V.

Für Anmeldungen, die nicht bis 14 Tage vor Seminarbeginn schriftlich zurückgezogen werden, wird die Teilnahmegebühr fällig. Zusätzlich gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der IKET GmbH.

Änderung des Programmablaufs und der Referenten aus aktuellen Anlässen möglich. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aus wichtigen Gründen (z. B. Ausfall von Referentinnen und Referenten, zu geringe Teilnehmerzahl, u. ä.) abzusagen/zu verschieben. Bei Verschiebung des Seminars auf einen späteren Zeitpunkt bleibt Ihre Anmeldung bestehen. Im Fall einer Absage wird die bereits bezahlte Teilnahmegebühr vollständig ersetzt. Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

Datenschutzerklärung
Sie sind damit einverstanden, dass vedec e.V./IKET GmbH im Rahmen der Veranstaltung Ihre Daten wie Namen und Unternehmen in Teilnehmerlisten an Dritte weitergibt.

Recht am eigenen Bild
Der vedec e. V. oder deren Beauftragte sind berechtigt, im Rahmen dieser Veranstaltung Bildaufnahmen der Veranstaltungsbesucher, die über die Wiedergabe der Veranstaltung hinausgehen (Recht am eigenen Bild) ohne Vergütung zu erstellen und zeitlich, räumlich, inhaltlich unbegrenzt in allen Medien zum Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des vedec e.V. zu nutzen.