Technik für Kaufleute

In einem Unternehmen sind kaufmännische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Regel die erste Ansprechperson bei der Kontaktaufnahme. Gerade in Energiedienstleistungsunternehmen benötigen sie daher verstärkt technische Grundkenntnisse und müssen technische Zusammenhänge verstehen können, um fachkundig den Kontakt aufrechtzuerhalten und an die entsprechenden Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen weiterzuleiten. Das hilft bei der Akquise von Neu- und der Betreuung von Bestandskunden und sichert ein kompetentes Auftreten des Unternehmens. Gegenseitiges Verständnis erleichtert und verbessert die interne Kommunikation zwischen kaufmännischer und technischer Abteilung.
09.03.2021, 09:00 – 17:00 Uhr

4 Blöcke à 1,5 Std.
09:00 – 10:30 Uhr
11:00 – 12:30 Uhr
13:30 – 15:00 Uhr
15:30 – 17:00 Uhr
Online über Zoom
In diesem Seminar …

… erhalten Sie einen leicht verständlichen Überblick über die verschiedenen Technologien und Systeme der Wärme- und Stromerzeugung
Wärmeerzeugung (Heizkessel, Wärmepumpe, Solaranlagen); Wärmeverteilung (Speicher, Rohrleistungen, hydraulischer Abgleich)

erfahren Sie das Grundlagenwissen, das Sie als kompetente*r Ansprechpartner*in auszeichnet
Einheiten und Umrechnung, Erscheinungsformen und Umwandlung von Energie

…lernen Sie die wesentlichen Begriffe aus dem Bereich der Energieversorgung
Heizwert/Brennwert (konventioneller und regenerativer Energien), Emissionen, Nutzenergien (Wärme, Kälte, Strom, Druckluft, Dampf, Raumluft)

… stellen wir Ihnen die Anforderungen der Praxis und die Ansatzpunkte zur Energieeinsparung vor
Stromerzeugung und -verteilung, Gebäude-Energieversorgung, Kraft-Wärme-Kopplung

… berechnen Sie in Teamarbeit verschiedene einfache Varianten der Wärme- und Stromversorgung für ein Beispielobjekt

… bestimmen Sie die Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme zur Wärme- und Stromerzeugung


Referenten:
Tobias Guth M.Sc
, InEKK GmbH in Zusammenarbeit mit
Prof. Dr.-Ing. Sylvia Schädlich, vedec – Verband für Energiedienstleistungen, Effizienz und Contracting e.V.
Das Online-Seminar findet über die Anwendung „Zoom“ statt. Über einen Link, der Ihnen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesandt wird, müssen Sie einen kleinen Client (.exe-Datei) herunterladen und installieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit
über Ihren Webbrowser teilzunehmen.

Hinweis:
Wir empfehlen Ihnen dringend, sich rechtzeitig vor dem Online-Seminar zu registrieren, um so das Zoom-Tool zu testen. Sollten Sie Probleme beim Herunterladen des Programms haben, bitten wir Sie sich an Ihre IT-Abteilung zu wenden. Sie können dann über ein internetfähiges Gerät, wie PC, Laptop oder Tablet mit Lautsprecher und stabiler Internetleitung teilnehmen.
Eine Teilnahme per Telefon ist zwar ebenfalls möglich, wir empfehlen jedoch eine Teilnahme mit o.g. Geräten, da u.a. mit PowerPoint-Präsentationen gearbeitet wird.
Die Teilnehmer erhalten vor bzw. während der Veranstaltung die Unterlagen zum Seminar in digitaler Form.

Kosten: 660,00 EUR zzgl. MwSt

Mitglieder mit dem Status »Plus« erhalten einen Nachlass von 20 % der Teilnahmegebühr. vedec-Mitglieder mit dem Status »Basis« erhalten einen Nachlass von 10 % der Teilnahmegebühr. Diese Rabatte werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.

Bitte überprüfen Sie bei Ihrer Bestellung genau die Rechnungsanschrift. Bei einer späteren Rechnungsänderung wegen einer/eines fehlerhaft angegebenen Rechnungsanschrift/Rechnugsempfängers, müssen wir den zusätzlichen Aufwand leider mit 25,00 € berechnen.

Stornogebühren: Stornierung bis neun Kalendertage vor Tagungsbeginn: 150,00 €. Stornierung weniger als neun Kalendertage vor Tagungsbeginn: keine Rückerstattung möglich.