Solarpaket I – Auswirkungen im Contracting

Die Bundesregierung hat sich Ende April auf eine finale Fassung des Solarpakets I geeinigt. Daraufhin haben sowohl der Bundestag als auch der Bundesrat das Solarpaket I am 26. April beschlossen. Nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt trat es am 16.05.2024 in Kraft.
 
Für Contracting-Anbieter ist das Solarpaket I besonders relevant. Es wird insbesondere das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sowie das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) erheblich anpassen.

Das Solarpaket I in seiner jüngsten Fassung sieht u.a. eine Anhebung der Vergütung für größere Solardachanlagen um 1,5 Cent pro Kilowattstunde vor, was einen Anreiz zur Investition schaffen soll. Spannend für Contracting-Anbieter ist darüber hinaus die neue Rechtsfigur der gemeinschaftlichen Gebäudeversorgung – jetzt ausgeweitet auf Nicht-Wohngebäude und Nebenanlagen. Das könnte in bestimmten Konstellationen ein neues Geschäftsmodell auch für Contracting-Anbieter sein. Auch in Sachen Mieterstrom ergeben sich durch das Solarpaket I neue Möglichkeiten. So soll Mieterstrom auch im Gewerbe zulässig sein und die Laufzeitbegrenzung nicht für Gewerbe gelten.

Zusätzlich liegt ein Entwurf zur Modernisierung des Stromsteuerrechts vor, der Erleichterungen bei der Anlagenzusammenfassung und für das so genannte Lieferkettenmodell bringen wird.

Das Seminar vermittelt Ihnen in Kürze alle wichtigen Änderungen, die Sie als Energiedienstleister zum Solarpaket I kennen müssen. Es behandelt Auswirkungen auf Ihr tägliches Geschäft und gibt einen Ausblick auf die Möglichkeiten, die sich für Ihr Unternehmen eröffnen.

In diesem Seminar…

…erfahren Sie, welche Auswirkungen das „Solarpaket I“ auf Sie als Contracting-Anbieter hat

Gemeinschaftliche Gebäudeversorgung, Einspeisevergütung

…geben wir einen Ausblick, welche Möglichkeiten die Änderungen für Sie eröffnen

…erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen rechtlichen Zusammenhänge
03.06.2024, 10:00 – 11:30 Uhr
Online über „Zoom“
Dr. Dirk Legler, Rechtsanwälte Günther
Das Online-Seminar findet über die Anwendung „Zoom“ statt. Über einen Link, der Ihnen ca. eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesandt wird, müssen Sie einen kleinen Client (.exe-Datei) herunterladen und installieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit über Ihren Webbrowser teilzunehmen.

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen dringend, sich rechtzeitig vor dem Online-Seminar zu registrieren, um so das Zoom-Tool zu testen. Sollten Sie Probleme beim Herunterladen des Programms haben, bitten wir Sie sich an Ihre IT-Abteilung zu wenden. Sie können dann über ein internetfähiges Gerät, wie PC, Laptop oder Tablet mit Lautsprecher und stabiler Internetleitung teilnehmen. Eine Teilnahme per Telefon ist zwar ebenfalls möglich, wir empfehlen jedoch eine Teilnahme mit o.g. Geräten, da u.a. mit PowerPoint-Präsentationen gearbeitet wird.
Die Teilnehmer:innen erhalten vor bzw. während der Veranstaltung die Unterlagen zum Seminar in digitaler Form.

Kosten: 145,00 € zzgl. 19 % MwSt.

Mitglieder mit dem Status »Plus« erhalten einen Nachlass von 20 % der Teilnahmegebühr. Mitglieder mit dem Status »Basis« erhalten einen Nachlass von 10 % der Teilnahmegebühr. Diese Rabatte werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.

Bitte überprüfen Sie bei Ihrer Bestellung genau die Rechnungsanschrift. Bei einer späteren Rechnungsänderung wegen einer/eines fehlerhaft angegebenen Rechnungsanschrift/Rechnungsempfängers, müssen wir den zusätzlichen Aufwand leider mit 25,00 € berechnen.

Stornierungsgebühren
Stornierung bis zum 29.05.2024: 50,00 €. Stornierung ab dem 30.05.2024: keine Rückerstattung möglich.

Recht am eigenen Bild
Der vedec e. V. oder deren Beauftragte sind berechtigt, im Rahmen dieser Veranstaltung Bildaufnahmen der Veranstaltungsbesucher, die über die Wiedergabe der Veranstaltung hinausgehen (Recht am eigenen Bild) ohne Vergütung zu erstellen und zeitlich, räumlich, inhaltlich unbegrenzt in allen Medien zum Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des vedec e.V. zu nutzen.

Datenschutzerklärung
Sie sind damit einverstanden, dass der vedec e. V. im Rahmen der Veranstaltung Ihre Daten wie Namen und Unternehmen in Teilnehmerlisten an Dritte weitergibt.