Innovationsforum Online – Vol. 2

Die 2. Ausgabe des Innovationsforums Online gibt wieder vier innovativen Unternehmen/Start-Ups die Möglichkeit, sich einem interessierten Publikum aus unseren Mitgliedern und anderen zu präsentieren und mit ihren neuen Ideen zu begeistern, um neue Kontakte herzustellen – und im Rahmen der technischen Möglichkeiten ein Feedback der Branche zu erhalten.

Seitdem wir uns auf dem Jahreskongress 2019 intensiv dem Thema Contracting & Digitalisierung genähert haben, stehen wir in Austausch mit vielen Start-ups, jungen Unternehmen und Innovatoren, die Geschäftsfelder verändern und erweitern. Und wir wollen diese Unternehmen mit Ihnen in Kontakt bringen. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Am 15. Juni 2021, 13:30 bis 15:00 Uhr erwarten Sie online vier Impulsvorträge (jeweils 15 Minuten) spannender Partner. Sie haben Gelegenheit, zu den Vorträgen Rückfragen zu stellen und gerne auch in die Diskussion einzusteigen. Am Ende stimmen Sie ab, welcher Ansatz Sie am meisten überzeugt hat. Nutzen Sie das Forum auch als Ort, um Kontakt zu den Unternehmen zu knüpfen und dadurch Ihre Leistungen zu erweitern und zu digitalisieren.

Das Innovationsforum Online richtet sich an alle Unternehmen, die innovative Ideen aufnehmen und neuen Geschäftsmodellen positiv gegenüber stehen.

Folgende Unternehmen sind bei unserem zweiten Innovationsforum dabei:
Gebäudemanagement für digitale Vordenker und alle, die die Energieeffizienz in Gebäuden ganzheitlich im Blick haben.

KUGU biete eine IoT und Software-Plattform, von der alle Parteien rund um die Bewirtschaftung von Immobilien profitieren. Mit KUGU lassen sich Heizzentralen mit minimalem Investment in die digitale Betriebsführung übernehmen. Die Plattform bietet die Möglichkeit Heizanlagen zu monitoren, Optimierungspotentiale automatisch zu erkennen und diese effizient umzusetzen. KUGU bietet außerdem die Möglichkeit die technische Betriebsführung sowie Heiz-, Wasser- und Betriebskosten selbstständig abzurechnen. Dabei ist KUGU unabhängig und offen – statt Lock-in Effekte und Hardware-Verpflichtungen steht KUGU für offene Standards und modulare Vertragsgestaltung.
Revolutionieren Sie mit KUGU den Umgang Ihrer Energiedaten für eine nachhaltige und effiziente Zukunft!
https://vedec.org/mitglied/kugu-home-gmbh/
Klimaluft-Contracting mit Luftenergiezähler



Die Luftmeister GmbH aus Kirchzarten eröffnet nun auch das Medium „Klimaluft“ (Klimaanlagen) dem Contracting. Basis ist der eichzugelassene „Luftenergiezähler“, der unmittelbar das Nutzmedium (Klimaluft-Menge sowie luftseitige Kältelieferung und Wärmelieferung) verbrauchsseitig erfasst. Rechtssicher und verbrauchsbasiert – die Basis für das Klimaluft-Contracting ist gelegt.
https://vedec.org/mitglied/luftmeister-gmbh/
Innovative ERP-Lösungen für Wärmeversorger & Contractoren

„msu.wärme365“ hat sich nunmehr auch für den schnell wachsenden Markt der Wärmeversorger und Contractoren, für Betreiber von zukunftsfähigen Power-to-X-Technologien, Erneuerbare Energien, Mieterstrom, E-Mobilität, BHKW- und Photovoltaik-Anlagen bewährt. Mit der integrierten IT-Lösung, die Microsoft Dynamics 365BC, CRM und Power BI in einer Branchenlösung vereint, werden alle Prozesse und Betriebsabläufe für Energieeinkauf und -abrechnung, Kundenmanagement, technische Anlagenverwaltung und Betriebskosten, Finanzwesen und Controlling durchgängig digital gestaltet und optimiert.
https://vedec.org/mitglied/msu-solutions-gmbh/
Effekte der optimierten Wärmeverteilung in bestehenden und zukünftigen Contracting-Anlagen

Die myWarm Deutschland GmbH ermöglicht Ihnen neue Wege, mit unserem Verfahren der hydraulischen Optimierung von Gebäuden und Netzen bestehende oder zukünftige Contracting-Anlagen energieeffizient und wirtschaftlich zu gestalten. Dies ist unabhängig davon, welchen Energieerzeuger Sie einsetzen oder ob es sich um Wärme- oder Kälteanlagen handelt.
https://vedec.org/mitglied/mywarm-deutschland-gmbh/
15.06.2021, 13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Online über “Zoom”
Jens Amberg, Luftmeister GmbH
Stefan Fröb, myWarm Deutschland GmbH
Bodo Ruppach, msu Solutiosn GmbH
Christopher von Gumppenberg, KUGU Home GmbH
Tobias Dworschak, vedec e.V
Das Online-Seminar findet über die Anwendung „Zoom“ statt. Über einen Link, der Ihnen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesandt wird, müssen Sie einen kleinen Client (.exe-Datei) herunterladen und installieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit über Ihren Webbrowser teilzunehmen.

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen dringend, sich rechtzeitig vor dem Online-Seminar zu registrieren, um so das Tool zu testen. Sollten Sie Probleme beim Herunterladen des Programms haben, bitten wir Sie sich an Ihre IT-Abteilung zu wenden. Sie können dann über ein internetfähiges Gerät, wie PC, Laptop oder Tablet mit Lautsprecher und stabiler Internetleitung teilnehmen. Eine Teilnahme per Telefon ist zwar ebenfalls möglich, wir empfehlen jedoch eine Teilnahme mit o.g. Geräten, da u.a. mit PowerPoint-Präsentationen gearbeitet wird.
Die Teilnehmer*innen erhalten vor bzw. während der Veranstaltung die Unterlagen zum Seminar in digitaler Form.

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos!