Energiepolitik aktuell: AVBFernwärmeV Novelle

Die AVBFernwärmeV ist das „Grundgesetz“ der Wärmeversorgung. Seit ihrem Erlass im Jahr 1980 hat sie bis zum Oktober 2021 eine verlässliche Grundlage für langfristige und verlässliche Wärmeversorgungsverhältnisse geliefert.

Seit den grundlegenden Änderungen im Oktober 2021 waren viele innovative und klimaschonende Wärmeversorgungsprojekte in Frage gestellt, insbesondere fehlt seitdem die Investitionssicherheit. Nun plant das Wirtschafts- und Klimaschutzministerium eine Überarbeitung. Sie soll dazu dienen, das gesamte Wärmeversorgungsrecht zu modernisieren und eine Grundlage für zukunftsgerichtete Wärmeversorgungsprojekte zu liefern.

Unser Experte – Rechtsanwalt Martin Hack, Vorsitzender des Juristischen Beirates – stellt Ihnen die wesentlichen Änderungen in dem Entwurf vor. Anschließend möchten wir mit Ihnen gemeinsam diskutieren, welche Auswirkungen die geplanten Änderungen auf unsere Branche haben und wie wir uns in einer Stellungnahme positionieren wollen. Dabei möchten wir möglichst viele Anforderungen der Versorgungspraxis von Ihnen aufnehmen.
18.08.2022, 10:00 – 11:30 Uhr
Online über „Zoom“

Martin Hack, Rechtsanwälte Günther Partnerschaftsgesellschaft
Das Online-Seminar findet über die Anwendung „Zoom“ statt. Über einen Link, der Ihnen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesandt wird, müssen Sie einen kleinen Client (.exe-Datei) herunterladen und installieren. Sie haben aber auch die Möglichkeit über Ihren Webbrowser teilzunehmen.

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen dringend, sich rechtzeitig vor dem Online-Seminar zu registrieren, um so das Tool zu testen. Sollten Sie Probleme beim Herunterladen des Programms haben, bitten wir Sie sich an Ihre IT-Abteilung zu wenden. Sie können dann über ein internetfähiges Gerät, wie PC, Laptop oder Tablet mit Lautsprecher und stabiler Internetleitung teilnehmen. Eine Teilnahme per Telefon ist zwar ebenfalls möglich, wir empfehlen jedoch eine Teilnahme mit o.g. Geräten, da u.a. mit PowerPoint-Präsentationen gearbeitet wird.
Die Teilnehmer erhalten vor bzw. während der Veranstaltung die Unterlagen zum Seminar in digitaler Form.

Kosten: 49,00 € zzgl. 19% MwSt.

Mitglieder mit dem Status »Plus« erhalten einen Nachlass von 20 % der Teilnahmegebühr. Mitglieder mit dem Status »Basis« erhalten einen Nachlass von 10 % der Teilnahmegebühr. Diese Rabatte werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.

Bitte überprüfen Sie bei Ihrer Bestellung genau die Rechnungsanschrift. Bei einer späteren Rechnungsänderung wegen einer/eines fehlerhaft angegebenen Rechnungsanschrift/Rechnungsempfängers, müssen wir den zusätzlichen Aufwand leider mit 25,00 € berechnen.

Stornierungsgebühren
Stornierung bis 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: 25,00 €. Stornierung weniger als 9 Kalendertage vor Tagungsbeginn: keine Rückerstattung möglich.

Datenschutzerklärung
Sie sind damit einverstanden, dass der vedec e. V. im Rahmen der Veranstaltung Ihre Daten wie Namen und Unternehmen in Teilnehmerlisten an Dritte weitergibt.